Jun 17

Fahrbericht: Golf VII 1.5 TSI Bluemotion

Die VW-Ikone wurde

oft kopiert, aber nie erreicht:

Seinen Vorsprung behält er

auch in der siebten Genration

Von Lothar Jungmann

Seit sieben Generationen ist er eine Ikone in seiner eigenen Klasse, der Golfklasse. Seit ein paar Monaten startet ein Neuer durch. Unter dem zurückhaltend neu gestalteten Blech hat sich eine Menge getan.. Beim jetzt geschärfteren Design blieb der Wolfsburger allerdings ganz dicht an der Designtradition des Golf. Die neuen Akzente lassen den Golf frischer und aktiver aussehen, seinen Vorgänger aber nicht alt. Die neue Technik und einer der neue Motoren, der 1,5 Liter große TSI Benziner Blue Motion mit 150 PS, überzeugte bei unseren Testfahrten in allen Belangen.

Der Neue ist in vielen Bereichen aufgefrischt worden, aber er ist ein Golf geblieben,“ sagt Jakob Kähler, Sprecher Golf in der VW-Produktkommunikation. Unser Eindruck: Er hat vollkommen recht.„Sie erhalten einen Golf mit modernsten Motoren, geschärftem Design, cleversten Assistenzsystemen, einer neuen Generation der Infotainmentsysteme und eine erweiterte Ausstattung. Schon das Grundmodell, „Trendline“ startet serienmäßig inklusive neuem Infotainmentsystem (Composition Colour) und ebenfalls neuen LED-Rückleuchten“, so Dominik Hoberg Leiter der Prduktkommunikation.

Bei unseren Fahrten, unter anderem auf Autobahnen und Landstraßen an der holländischen Nordseeküste, zog der neue 150 PS starke Vierzylinder den Golf kräftig und schwungvoll durch den Verkehr, ohne dabei laut zu werden. Ein großes Plus gegenüber dem bisherigen 1,4 Liter im Vorgängermodell. Dazu ist sein Durst auch reduziert worden. Er ist sparsamer geworden.Volkswagen hat ein neues 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) als Effizienzgetriebe entwickelt, das das bisher eingesetzte 6-Gang-DSG abgelöst hat. Es arbeitet ausgesprochen komfortabel. Die Überrgänge in die verschiedenen Stufen sind nicht zu spüren.

Nimmt man im Innenraum Platz, ist auf den ersten Blick alles wie immer an seinem angestammten Platz. Am System hat sich zum Glück nichts geändert, aber technische Innovationen sind eine Menge vorhanden. So kann erstmals in der Kompaktklasse das neue Radio-Navigations- und Onlinesystem durch Gestensteuerung bedient werden. Neu ist auch das 12,3 Zoll große Active Info Dispaly“ mit zwei Rundinstrumenten in der Mitte und einer weiteren Bildfäche im Blickfeld des Fahrers. Es lassen sich fünf unterschiedliche Profile einstellen. „Classic“, „Verbrauch“, „Reichweite“, „Leistung“ und „Fahrassistenz“ sowie „Navigation“. Durch die Gestensteurung entfallen gewöhnliche Tasten und Regler. Es wird nur noch über den Bildschirm „gewischt“.

Auch bei den Fahrerassistenzsystemen geht der Golf wieder einmal einen Schritt voran. Der City-Notbremsassisten kann jetzt auch quer zur Fahrbahn gehende Fußgänger erkennen, warnen und im Zweifel bremsen. Der Stauassist funktioniert bis 60 km/h, bremst bis zum Stand und fährt selbsttätig wieder an. Dazu kommt der Emergency Assistent. Der beobachtet, ob der Fahrer das Lenkrad hält. Geschieht dies über längere Zeit nicht, wird gewarnt, später kurz aber heftig angebremst. Reagiert der Fahrer dann immer nocht nicht, wird die Warnblinkleuchte eingeschaltet und der Wagen auf seiner Fahrspur zum Stehen gebracht.

Die Ausstattunglinien haben sich nicht verändert: Es bleibt bei „Trendline“, „Comfortline“ und „Highline“. Diese höchste Ausstattungvariante (wie unser Testfahrzeug) besitzt jetzt LED-Hauptscheinwerfer (statt Xenon), die Zweizonen-Klimaautomatik und Sportsitze vorn. Mit all den beschriebenen Attributen ausgestattet wird auch der neue Golf in der Erfolgsspur bleiben. Immerhin: Seit mehr vier Jahrzehnten fährt alle 40 Sekunden ein neuer Golf vom Band. Und: Im vergangenen Jahr wurden weltweit eine Million Golf verkauft.

Fotos (5): Lothar Jungmann

Fakten und Technik

VW Golf 1.5 TSI BlueMotion

Maße: 4,26 m/1,80 m/1,49 m (Länge/Breite/Höhe)

Radstand: 2,62 m

Motor: Vierzylinder-Benziner, 1498 ccm, Direkteinspritzung

Leistung: 150 PS bei 6000 U/min

Max. Drehmoment: 250 Nm ab 1500 U/min

Geschwindigkeit: 0 bis 100 km/h 8,3 Sek., max. 216 km/h

Ermiitelter Durchschnittsverbrauch:

6,5 Liter je 100 Kilometer

CO2-Emissionen: 116 g/km

Schadstoffklasse: Euro 6

Leergewicht: 1294 kg

Zuladung max.: 571 kg

Preis: ab 24 125 Euro

comments: Closed

Comments are closed.