Jan 14

Neu: Toyota RAV4 jetzt auch mit Hybridantrieb

Toyota RAV4 HybridRuhiger Fahrkomfort

gepaart mit Dynamik

und modernem Design

Von Lothar Jungmann

SUV jeder Größe und Couleur erobern die Straßen: Allein in Deutschland gehörte 2014 rund jeder zehnte neu zugelassene Pkw dieser Fahrzeugklasse an, insbesondere die kompakten Vertreter erfreuen sich stetig wachsender Nachfrage. Und wer hat’s erfunden? Toyota. Der japanische Automobilhersteller überzeugt seit mehr als 20 Jahren mit geballter SUV-Kompetenz, vielen Weltneuheiten und einer der vielseitigsten Modellpaletten überhaupt. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte der SUV bei Toyota 1994 mit dem RAV4. Wir fuhren, den 2,0 Liter D-4D Turbodiesel mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Allradantrieb. Diese Version ist ab 27.990 Eurozu haben. Mit Frontantrieb sind es 700 Euro weniger.
TMDE_1041393Wie alle Modellgenerationen in den vergangenen 18 Jahren wurde auch der neue
RAV4 im Hinblick auf die sich verändernden Ansprüche der Kunden im Segment der kompakten SUVs entwickelt: aktive, Lifestyle-orientierte Familien mit dem Wunsch nach viel Platz und hoher Vielseitigkeit. Beim neuen RAV4 legt Toyota Schwerpunkt auf seine überwiegende Nutzung als Familienfahrzeug, ohne dabei seine klassischen Stärken Wendigkeit, Vielseitigkeit, hohe Sitzposition sowie erstklassiges Fahrverhalten On- und Offroad zu beeinträchtigen.
Der RAV4 präsentiert sich in einem unverwechselbaren, fortschrittlichen DesignToyota RAV4 Armaturen mit wertigem Interieur, größerem Innenraum, höherem Ladevolumen sowie mehr Komfort, Vielseitigkeit und erweiterter Sicherheitsausstattung.
Obgleich der RAV4 sich nach wie vor durch kompakte Abmessungen und
hohe Wendigkeit auszeichnet, verleihen ihm  jetzt deutlich mehr Platz im Innenraum. Dadurch steigen die Geräumigkeit im Fond und das Gepäckraumvolumen auf das Niveau größerer Fahrzeuge aus dem D-Segment an.
Der Sitzplatzabstand zwischen Vorder- und Rücksitzen beträgt 970 Millimeter
– ein Bestwert in dieser Klasse. Im Verbund mit den neuartigen, dünneren
Rückenlehnen der Vordersitze zeichnet sich der neue RAV4 daher durch ein
besonders großzügiges Platzangebot auf den Rücksitzen aus.
Toyota RAV4Der im Verhältnis 60:40 geteilt umklappbare Rücksitz bietet nun noch mehr
Komfort. Er profitiert von einer um zwei Grad steiler angestellten Sitzfläche sowie überarbeiteten Sitzwangen für mehr Seitenhalt. Der Rücksitz lässt sich, ohne Sitzpolster oder Kopfstützen zu demontieren, umklappen und bildet dann eine nahezu ebene Ladefläche. Das Laderaumvolumen beträgt 547 bis 1746 Liter. Die  Heckklappe öffnet sich nach oben. Optional lässt sie sich elektrisch betätigen. Der Aufklappwinkel lässt sich elektronisch begrenzen, um in niedrigen Garagen ein Touchieren der Decke zu vermeiden.
Der Vierzylinder-Diesel mit 1.998 cm³ Hubraum ist mit einem Turbolader mit
variabler Schaufelgeometrie ausgerüstet. Er leistet 143 PS (105 kW)
Der Motor wurde speziell auf eine hohe Kraftstoffeffizienz hin entwickelt,
und zahlreiche Maßnahmen dienen der Reduktion von Reibung, Gewicht und
Energieverbrauch. Die Toyota Start-Stop-Automatik hat entscheidenden Einfluss auf die Reduktion des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen. Der Durchschnittsverbrauch wurde auf nur noch 4,7 l/100 km bei CO2-Emissionen von lediglich 124 g/km gesenkt.

Ganz aktuell: der neue RAV4 Hybrid

Toyota Heckleuchte, HybridGanz aktuelle tritt jetzt auch der neue RAV4 Hybrid (ab 31.990 Euro)an, um die hohen Ansprüche der Kunden in diesem gereiften und anspruchsvollen Segment zu erfüllen. Er profitiert dabei von den Erfahrungen, die Toyota im Laufe seines über 20-jährigen Engagements im Segment der kompakten SUVs gesammelt und mit seiner innovativen Hybrid-Technologie erworben hat. Das Antriebssystem von Toyotas jüngstem Hybridmodell (197 PS) besteht im wesentlichen aus einem 2,5-Liter-Benzinmotor, der im Atkinson-Zyklus betrieben werden kann, sowie einem kraftvollen Elektromotor. Der neue RAV4 Hybrid ist wahlweise mit Front- oder Allradantrieb lieferbar, letzterer verfügt über einen zusätzlichen Elektromotor an der Hinterachse. So realisiert Toyota einen leichten, elektrischen Allradantrieb, der ohne Verteilergetriebe und Kardanwelle auskommt. Zudem darf die allradgetriebene Hybridvariante Anhängelasten von bis zu 1650 Kilogramm ziehen.

Fotos (5): Toyota

comments: Closed

Comments are closed.