Nov 22

VW erweitert mit dem T-Roc sein Angebot in der SUV-Klasse

Der neue Crossover

ist der kleine Bruder

des Tiguan und dazu

ein echter Hingucker

Von Lothar Jungmann

In seiner bisher größten Modelloffensive erweitert Volkswagen sein Fahrzeugprogramm ab dem 24. November um ein Crossover-Modell der kompakten Klasse: den T-Roc. Der kleine Bruder des Tiguan bringt als echter Hingucker frischen Schub in das Segment der kompakten SUV. Zur Markteinführung gibt es den T-Roc mit je zwei Benzin- und Dieselaggregaten. Die Ottomotoren (Drei- und Vierzylinder) leisten als Sechsgang-Handschalter TSI 115 PS (CO2-Emissionen 116 g/km) oder mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG-Automatik) und Allradantrieb 190 PS (CO2-Ausstoß 152 g/km). Der 150 PS starke Vierzylinder-Diesel mit dem Siebengang-DSG ist mit 133 g/km CO2 angegeben und besitzt ebenfalls Vierradantrieb. Click here to read more.. »

comments: Closed
Okt 14

VW stellt größeren Bruder vom Tiguan vor

Allspace mit bis zu

sieben Sitzen

bietet mehr Raum

und Flexibilität

Von Lothar Jungmann

Mehr Platz und mehr Flexibilität“, so stellte SonjaTyczka aus der Produktkommunikation bei Volkswagen den größeren Bruder vom Tiguan vor – den neuen Tiguan Allspace. Der Gestreckte ist jetzt 4,86 Meter lang (statt 4,70). Er besitzt eine neue Front, hat 760 bis 1920 Liter Kofferraum und ist auch mit sieben Sitzen zu haben. Es gibt ihn in neun Farben und kann wahlweise mit Benzin- oder Dieselaggregaten ausgestattet werden. Die Preisliste beginnt (ohne Extras) bei 29 975 Euro für die Basisausstattung „Trendline“ mit einem 110 kW (150 PS) starken Benzinmotor. Sie endet mit 46 600 Euro beim Diesel mit 176 kW (240 PS) in der höchsten Ausstattung „Highline“ mit Allrad (4motion) und 7-Gang- Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Gebaut wird der jüngste Tiguan in Pueblo (Mexiko). Click here to read more.. »

comments: Closed
Sep 1

Sechste Generation startet jetzt durch

Progressiver Kompaktwagen:

Dieser Polo

bringt die

Zukunft in Serie

Von Lothar Jungmann

„Er ist einer der Größten unter den Kleinen – der mehr als 14 Millionen Mal seit 1975 verkaufte Polo“, sagte Christoph Peine, von der Produktkommunikation der Marke Volkswagen bei der Fahrpräsentation in Hamburg. Jetzt startet die komplett neu entwickelte sechste Generation durch. Der Vorverkauf des Bestellers hat in den ersten Ländern Europas bereits begonnen. Stets serienmäßig: vier Türen und das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung sowie die Multikollisionsbremse. Ausstattungsbereinigt wurde der in allen Punkten verbesserte Polo dabei günstiger. In Deutschland etwa, kostet das gut ausgestattete Grundmodell 12.975 Euro (Polo 1.0 Trendline mit 48 kW / 65 PS1). Konzept und Konfiguration des sechsten Polo sind ein Spiegelbild des automobilen Fortschritts und des neuen Status quo kompakter Automobile. Vier Ausstattungsversionen bilden die Basis der neuen Polo Konfiguration: „Trendline“, „Comfortline“, „Highline“ und „Beats“ (unter anderem mit 300-Watt-Soundsystem). Gegen Ende Jahres folgt zudem der nächste Polo GTI. Click here to read more.. »

comments: Closed
Aug 24

Weltpremiere am Comer See

VW sieht neuen T-Roc

als Meilenstein

für die Offensive

im SUV-Segment

Von Lothar Jungmann

Der Tiguan hat bei Volkswagen einen kleinen Bruder bekommen. Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen (auf unserem Foto, links), sagte am 23. Augustanlässlich der Weltpremiere am Comer See in Italien: „Der T-Roc setzt einen neuen Maßstab im boomenden SUV-Segment. Mit seiner Funktionalität, Fahrdynamik und Technologie verkörpert der T-Roc alle guten Volkswagen Qualitäten. Er ist ein Meilenstein in unserer SUV-Offensive.“ Click here to read more.. »

comments: Closed
Jun 27

Die Deutschen entdecken die Lust am Camping neu

Posted in Das Neueste, VW

Zusammen mit über einem Dutzend Aufbauhersteller hat VW Nutzfahrzeuge gezeigt, wie individuell sich ihre Modelle zu Reisemobilen, Caravans und Freizeitfahrzeugen umgestalten lassen.

VW und Aufbauhersteller

zeigen individuelle

Lösungen für eine eigene

fahrbare Unterkunft

„Die Deutschen entdecken die Lust am Camping wieder neu. “ Dieser Überzeugung ist Branchenkenner Swen Dluzak, der seit 20 Jahren in der Entwicklung von Caravans, Reisemobilen und Freizeitfahrzeugen tätig ist. Die Möglichkeit, seine eigene fahrbare Unterkunft stets dabei zu haben, vermittele nicht nur ein Gefühl von Freiheit, sondern stehe auch für einen neuen Lebensstil, sagt Dluzak. Dabei sind die Möglichkeiten, die eigenen Ideen und Vorstellungen umzusetzen, dank einer großen Zahl an Aufbauherstellern in den vergangenen Jahrzehnten deutlich gestiegen, wie jetzt Volkswagen Nutzfahrzeuge zusammen mit seinen Kooperationspartnern auf diesem Gebiet gezeigt hat. Click here to read more.. »

comments: Closed
Jun 17

Weltpremiere des neuen VW Polo in Berlin

Posted in Das Neueste, VW

Komplett neu entwickelte

sechste Generation bringt

die Zukunft in Serie und

bleibt Kleinwagen Nummer 1

Von Lothar Jungmann

Der Polo ist ein junges, freches Auto. Er verbindet Charisma mit starker Technik. Keiner sonst bietet soviel Raum für seine Größe. Damit ist und bleibt unser Polo der Kleinwagen Nummer 1,“ verkündete stolz Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen, bei der Weltpremiere am Freitag, 16. Juni, in Berlin (unser Foto links). Und: „Dieser Polo bringt die Zukunft in Serie.“ Mit mehr als 14 Millionen verkauften Exemplaren ist der Polo einer der weltweit erfolgreichsten Kompaktwagen. Die sechste Generation des Kleinwagens erscheint im Laufe des Jahres mit einem komplett neuen Design und zu Preisen ab 12 975 Euro. Eine Vielzahl von Assistenz- und Komfortsystemen war bislang nur aus dem Golf und dem Passat bekannt. Click here to read more.. »

comments: Closed
Jun 17

Fahrbericht: Golf VII 1.5 TSI Bluemotion

Die VW-Ikone wurde

oft kopiert, aber nie erreicht:

Seinen Vorsprung behält er

auch in der siebten Genration

Von Lothar Jungmann

Seit sieben Generationen ist er eine Ikone in seiner eigenen Klasse, der Golfklasse. Seit ein paar Monaten startet ein Neuer durch. Unter dem zurückhaltend neu gestalteten Blech hat sich eine Menge getan.. Beim jetzt geschärfteren Design blieb der Wolfsburger allerdings ganz dicht an der Designtradition des Golf. Die neuen Akzente lassen den Golf frischer und aktiver aussehen, seinen Vorgänger aber nicht alt. Die neue Technik und einer der neue Motoren, der 1,5 Liter große TSI Benziner Blue Motion mit 150 PS, überzeugte bei unseren Testfahrten in allen Belangen. Click here to read more.. »

comments: Closed